18.10.20

Ein Streifen Sonne
berührt das herbstliche Laub
und lässt es leuchten

Wege und Pfade geschmückt
einzelne Blätter, blutrot

Yemaja zu singen
unter bedeckten Himmeln
mit dem Wind tanzen

wenn rote Blätter schweben
und gelbe wie Sterne sind

dann sage ich danke dem Wind, der Erde, dem Feuer, der Luft und diesem wunderbaren Tag.


Yemaja: Göttin des Meeres und der Mutterschaft (Kuba und Brasilien)
https://www.youtube.com/watch?v=-tyNrkXC6sI

Aurora, die auf dem Seil tanzt 9

23.2.

Liebster Traumtänzer,

ich muss dir noch ganz schnell etwas erzählen: eben traf ich eine Kollegin. Sie nennt sich „Seiltänzerin der Nacht“. Endlich mal jemand, der sich auch aufs Hochseil traut ohne Netz und doppelten Boden. Ach, mein Seelenfreund, wie ist die Welt von da oben schön. Der Himmel ist nah. Ich bin versucht, die Sterne wie goldene Äpfel vom Himmelszelt zu pflücken. Möchtest du einen haben? Ich teile gern! Ich könnte mit ihnen natürlich auch auf dem Seil jonglieren. Hm? Ich sehe dich nicht mehr. Mein Herz ist bekümmert. Über dem Ozean hängt seit gestern Nebel. Die Möwe Jonathan und der Rabe Jasu leisten mir Gesellschaft.
Ich bin so unruhig, kann nicht eine Minute mehr still sitzen. Ich will mein Bündel packen und aufbrechen gen Süden. Wenn du am Strand bist, grüße das Meer und die Wellen von mir, ja? Ach wärest du doch eine Weile hier bei mir – könnte ich nur wirklich ein paar Worte mit dir sprechen.

Ich sehe dich nicken – eine ganz liebevolle Umarmung schickt die deine Aurora

Was ich dir schon lange sagen wollte

IMG_4481.jpgLiebe Mona Luisa,
du gehst mir auf die Nerven. Nur weil ich einmal neugierig war und wissen wollte, warum eine Wahrsagerin sich Wahrsagerin nennt, bekomme ich nun seit vielen Monaten unzählige Emails von dir. Wer auch immer du bist, für was auch immer du stehst, ich habe keine Ahnung. Ungezählte Male hast du bereits geschrieben, dass dies nun wirklich die letzte Email ist, und immer kommen dennoch neue. Nun, was willst du von mir? Dass ich einen Link anklicke, der mir verrät, wie ich glücklicher, reicher und zufriedener werde, der mir das Geheimnis verrät, wie ich aus meiner “angeblich” verzweifelten Lage heraus komme – unter uns gesagt, ich war auch ziemlich traurig und frustriert, als ich dich anklickte- ich bin nicht käuflich, glaube auch nicht daran, was da versprochen wird und lasse mich nicht verführen. Jedenfalls nicht von solchen dubiosen Prophezeiungen. Ich sage dir, und das ist meine Prophezeiung, wenn in den Sternen steht, das dieses Jahr für mich ein glückliches werden wird, dann wird es auch eins werden. Und zwar ohne Formel und Link, der mir das Blaue vom Himmel verspricht.
Klar, auch du und das formlose unfassbare Wesen hinter dir will nur Geld verdienen. Aber nicht mit mir. Gruß, der Findevogel

Wunschtraum

ich wünsche mir Tage die glatt sind
und seidenbunt und Nächte
in denen ein Himmel aus Samt mich deckt
und Sterne, die in meiner Seele leuchten

wenn in den Nächten Wolken den Himmel verhängen
will ich ein Nebeltuch über mich breiten
und auf frischgefallenem Schnee
von Frühlingsgrün und Himmelblau träumen