Vor der Zeit ganz klein

Während die Bäume erstarken
und an Volumen gewinnen
stehe ich winzig vor der Zeit
die mir den Vogel zeigt und verbietet
stehen zu bleiben.
Trotzen möchte ich ihrer Macht
und einfach verwunschen erstarren
wie Dornröschen von einer Spindel gestochen
zwischen all dem Knospen und Blühen
dem Duften und Fließen
für immer mich verzaubern lassen
vom grünen Rausch
und lauschen für ewig

An ein Geburtstagskind und für alle, die diesen Geburtstag teilen

Heute hast du Geburtstag. Zwar bist du inzwischen auf der anderen Seite, aber unvergessen leben die Wortgärten, in denen es duftet, schmeckt und blüht und die wir so gerne gemeinsam und mit anderen besucht haben.
Ein Tag wie heute, ROT überall ins Grün gewebt, ein prachtvoller Rausch, kräftiger noch unter dem Regenhimmel. Ich frage mich schon den ganzen Tag, was dieser rote Rausch in floralem Brokat mit denen macht, die in dieser Zeit geboren werden? Ich kann mich dem Rausch nicht entziehen, möchte selbst Brokat sein und im letzten Sonnenschein Feuerfunken senden. Oder dieses Rot in Flaschen auffangen, die an einem sonnigen Fenster immer noch glühen, wenn die Bäume kahlgefegt sind.
Ganz sicher war auch in dir ganz viel von diesem rotfarbenen Funkenflug.