einmal….

ich nehm dich zur seite
in dieser chagallblauen stunde
bevor nachtkerzenduft die sinne betört
und frage nach deinem namen
„ich bin ein niemand“
sagst du und lachst
und die nacht nimmt dich mit
weg von mir

ein traum bleibt im blau
es flüstert einen namen
und ich nicke mit dem kopf