15.10.20

Der Blick aus dem Fenster vom Schreibtisch aus
in den Apfelbaum hinein, der die Häuser verdeckt
der mit Grün mich tröstet, Schatten spendet
wenn die ersten Früchte fallen, noch nicht reif
der mit ersten gelben Blätter den Herbst ansagt
und seine wahre Struktur preisgibt
 wenn er nackt dem Winter seine Zweige entgegenstreckt
mein Dreh -und Angelpunkt in Jahreszeiten und Tagesstunden
vertrauter Ablauf im Spiel und Gesang der Vögel
ein perfekter Kreislauf, in dem meine Jahre sich verdichten