verschwommene sicht

wenn ich eine wolke bin
mit konturen und gewitterfarben
und es mich regnet
– ein auflösen und verschwimmen –
 trinkt mich die erde mit meinem gesang
den ich singe, um zu berühren
den ich singe, um zu bleiben
als stimme unter allen stimmen

 

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s