An meinem Platz

Stehe und bleibe
vor Ort, verortet
platznah
lasse Blicke schweifen
sehe Kommen
sehe Gehen
die Welt dreht sich um die eigene Achse
bleiben, schweigend
still zählen
von Anfang wissen
und vom Ende
Verstehen ohne zu Gehen
weil alles
unentwegt
kommt und geht
geht und kommt
in mir
in dir
in uns
wo alles kreist

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s