Wiederbegegnung

MARIE und Eva treffen sich auf Augenhöhe, jede bemüht, einen Schlussstrich unter die Vergangenheit zu ziehen, um etwas neues beginnen zu können. Wo haben sie sich kennen gelernt. Beim ersten Treffen. rettete MARIE Silly davor, von EVA überrannt zu werden.

Hundsrose

War es Zufall?
An jenem Tag kam es zu keiner Begegnung.
MARIE liebt Plätze, die gewöhnlich sind und die jeder Mensch kennt, wie z.b der Marktplatz in einer kleinen Stadt. Sie stößt dort erneut auf EVA. Es ist an einem jener zeitlos schönen Frühsommertage. Auf dem Markt dufteten die Erdbeeren mit Minze und Basilikum um die Wette.
Ein Herr im Gehrock mit Zylinder  schiebt einen Bauchladen durch die Menge. Knöpfe, Nadeln, Garne und Zwirne, Flicken lagen gut sortiert und übersichtlich darin, eine wahre Fundgrube.
Genau in der Mitte, am Lindenbaum, dessen Blüten sich gerade öffneten, um unter der wärmenden Sonne ihren zärtlichen Duft zu verströmen, trafen sich Marie und Eva vor dem Bauchladen. Eva suchte eine gebogene Ledernadel und Marie einen roten Faden, um endlich den Rosenknopf an ihr Lieblingskleid nähen zu können. Sie erkennen sich wieder.

Übrigens, es war der selbe Marktplatz, an dem die Galerie liegt, in der FRAU MAI immer in den Gemälden verschwindet.
Zurück zu Eva und Marie, Augenblau trifft auf Braun, während der Wind die dunklen Haarsträhnen der einen mit den blonden der anderen ineinander verweht.

7 Gedanken zu “Wiederbegegnung

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s