Es träumt die Nacht…

Wie müde Vöglein
hängen letzte welke Blätter
im Baum vor meiner Tür

Der Tag verglüht
im letzten Aufbegehren
bevor die lange Nacht
ein dunkles Leichentuch darüber legt

Die Erde ruht sich aus
doch in den Winternächten
werden Hoffnungssterne neu geboren

Und mancher Traum
erlöst das tote Starre
aus seinem eisernen Korsett
und haucht ihm wieder Leben ein.

3 Gedanken zu “Es träumt die Nacht…

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s