Wunschtraum

ich wünsche mir Tage die glatt sind
und seidenbunt und Nächte
in denen ein Himmel aus Samt mich deckt
und Sterne, die in meiner Seele leuchten

wenn in den Nächten Wolken den Himmel verhängen
will ich ein Nebeltuch über mich breiten
und auf frischgefallenem Schnee
von Frühlingsgrün und Himmelblau träumen

2 Gedanken zu “Wunschtraum

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s