Marie trifft Aurora

„Ruhig!“ flüstert Marie Aurora zu.
„Ruhig, wie willst du in Worte fassen, was dich gerade berührt und beseelt, wenn du nicht inne hältst?“
Aurora horcht und bleibt stehen, obwohl es sie schon wieder weg zieht.
Wohin eigentlich? Hier ist doch alles!
„Folge den Gedanken , nicht den tanzenden Füßen, die in roten Schuhen gefangen sind: fange die Ideen in feinmaschigen Netzen ein, flechte daraus Wortgebilde und tanze mit ihnen auf dem Seil.“
Sanft sagt Marie diese Worte und legt ihren Arm um Auroras Schultern,  streicht mit der Hand beruhigend über ihr Haar.
Aurora seufzt und legt ihren Kopf an Maries Schulter. Es ist ein herrliches Gefühl. Sie lässt ganz los. Plötzlich ist sie das Kind und Marie die Mutter. Wie gut das tut, diese Nähe, die Wärme, der Duft.
Noch einmal seufzt Aurora. Dann lässt sie alles los und entspannt sich.
Eine lange Weile sitzen beide auf der Wiese. Ganz ruhig wird Aurora. Schließlich steht sie auf, streckt und reckt, schüttelt und rüttelt sich.
Aus Haaren und Gewändern purzeln Buchstaben.
Marie sieht zu, wie Aurora die Buchstaben aufsammelt, Sätze daraus bildet und ein Netz daraus wirkt. Als es fertig ist geht Aurora zu den beiden Bäumen, zwischen denen das Seil gespannt ist. Sie hängt das Netz darunter, nimmt ihren kleinen regenbogenbunten Schirm und steigt auf das Seil. Die Sonne ist gerade aufgegangen, Vögel zwitschern und der Himmel ist blassblau.
Marie lächelt.
Sie lauscht dem Gesang, der sich aus Auroras Netz zu ihr herüber schlängelt.
Während Aurora auf dem Seil Geschichten tanzt und dem Himmel ganz nah zu sein scheint, steht Marie auf, winkt noch einmal und kehrt zurück zwischen die Seiten des Buches, in dem ihre eigene Geschichte geschrieben steht.
Im Buch tanzen die Buchstaben. Sie malen eine neue Seite aus. Eine Geschichte verändert sich.

Ein Gedanke zu “Marie trifft Aurora

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s