geträumt

der traum spricht
schenkt konturen und farbe
langsam schält sich das bild heraus
ein mensch – nicht frau, noch mann
mit drittem auge auf der stirn
ein wesen, dessen name nur geahnt
mit einem kranz aus rosen
im silbergrauen haar
der mund spricht stumm

ich fülle ihn mit worten
die über seine lippen rieseln
wie blüten aus dem apfelbaum
der tausend jahre schon
vergessen steht an deiner quelle

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s